Starter:innen MfG24

Maximal 99 Starter:innen können 2024 den Mainfranken Graveller fahren – keine Nummern, nur Menschen.


Anmeldungen bisher (Stand 23.2.2024): 52


Dabei sind: Alexander H., Andreas H., Benjamin K., Benjamin K., Bernhard T., Brian L., Christian B., Cristóbal C., Eva U., Fabian K., Felix H., Felix W., Friedrich K., Georg S., Joachim P., Joas K., Johannes B., Jörg S., Julia B., Katrin B., Kathi S., Lorenz S., Manuel J., Marlene S., Martin R., Max G., Michael W., Moritz E., Moritz R., Niclas H., Oliver K., Peter Z., Robert V., Rolf N., Samuel Z., Sandra W., Sebastian M., Simon S., Steffen G., Stephan K., Thilo K., Thomas R., Thorsten B., Till K., Tim K., Timo R., Tobi K., Tobias K., Tobias S., Victor H., Volker H., Wolfgang L., …


… auf folgenden Rädern: Alutech Punk, Bombtrack Arise 2, Cannondale Slate, Cannondale Super X, Cannondale Topstone (4x), Canyon Exceed (2x), Canyon Grail (3x), Canyon Grizl (2x), Carbonda CFR 696, Cube Nuroad (2x), Fairlight Faran, Fairlight Secan (oder Holt), Giant Revolt 1, KTM XStrada, Loca Bike Gravel C, Mason Bokeh, Mawis, Merida Silex, Nordest Albarda, Open WI.DE, On One Pickenflick, Poison Meskalin Titan Gravel, Rose Backroad (7x), Salsa Fargo, Santa Cruz Stigmata, Soma Doublecross, Sour Purple Haze, Specialized Diverge (2x), Storck Grix, Surly ECR, Trek Procaliber und Velotraum Konzept VK10.


Woher die alle kommen? Aus Aachen (3x), Amsterdam (NL), Aschaffenburg (2x), Augsburg (2x), Bayreuth (2x), Berlin (2x), Besigheim, Bonn, Ebenhausen, Erfurt, Esslingen, Frankfurt/Main, Freiburg, Friedrichsdorf (2x), Greußenheim, Groß-Gerau, Herzogenrath, Hofheim, Iffezheim, Karlsruhe (2x), Kassel, Kitzingen, Ladenburg, Leinburg-Gersdorf, Lohr am Main, Ludwigshafen, Mannheim, Michelstadt, München, Oberleichtersbach, Paderborn, Randersacker (2x), Rothenburg, Sankt Leon-Rot, Scherzingen (Schweiz), Schweinfurt, Stuttgart, Tauberbischofsheim, Waltenhofen und Würzburg (3x).


Warum die alle mitfahren?

Als persönliche Herausforderung und um mit Gleichgesinnten zu fahren.


Training , Spaß am Biken.


Sportliche Herausforderung, Natur um die Heimat herum entdecken.


Als persönliche Herausforderung!


Ein paar unbeschwerte Tage auf dem Rad ab und zu Gleichgesinnten begegnen in einer mir bisher völlig unbekannten Region. JAAAA / YES!


Ich möchte mit Gleichgesinnten eine Mehrtagestour auf Schotter und ggfs. auch etwas rauherem Gelände mit einer ansprechenden Anzahl von Höhen- und Kilometern fahren.


Nach ein paar Jahren MFG-Pause könnte es 2024 wieder klappen. Die Landschaft ist traumhaft und ich freue mich alte Bekannte wieder zu treffen und neue Leute kennenzulernen.


Um meine alte Heimat wieder zusehen und spaß am Radeln zu haben.


Spaß am Fahren längerer Strecken, andere Leute kennenlernen, Spaß am Fahren mit mehreren Leuten.


Weil Freunde es letztes Jahr so schön fanden und deren Berichte mich inspiriert haben.


Letztes Jahr durfte ich das erste Mal fahren und ich war und bin immer noch sehr begeistert von der Landschaft, und möchte es dieses Jahr nochmal die lange Tour in Gegenrichtung fahren.


Wir sind als Freundesgruppe vor ein paar Jahren den Mainfranken Graveller gefahren und erzählen heute noch von der Tour. Deshalb möchte ich gerne wieder mitfahren und gemeinsam tolle Momente auf dem Rad erleben.


Weil es letztes Jahr so schön war.


Ich liebe den Mix aus Abenteuer, sportlichem Faktor und gemeinsam unterwegs sein und möchte sehr gerne den MfG mitfahren.


Nach einem Jahr Pause wieder die tolle Landschaft erleben.


Ich kenne die Gegend nur von der Straße aus. Jetzt die Schotter-Ansicht!


Weil die Region schön ruhig ist und viel Natur bietet. Zudem möchte ich einen Artikel über den Mainfranken Graveller schreiben.


Mit Gleichgesinnten eine Region erkunden, Land und Leute kennenlernen und eine Herausforderung meistern.


War letztes Jahr schon angemeldet, will mir dieses mal nicht kurz davor etwas brechen.


Weil Joas ihn fährt 😉 … Weil die Strecke und Landschaft super schön ist, weil der MfG so angenehm am Boden geblieben ist, weil ich wieder in den lustigen Hütten schlafen möchte, und weil J. und ich noch so viel zu bereden haben. Freue mich!


Habe lange im Rhein-Main-Gebiet gewohnt und war sehr oft am Main unterwegs. Ich liebe die Landschaft und die sportliche Herausforderung reizt mich sehr. Zudem freu ich mich riesig, andere Radverrückte zu treffen, sich kennen zu lernen, gegenseitig zu unterstützen und eine schöne Zeit zusammen zu haben.


Weil es einfach ein super Event ist und ich wieder tolle Menschen treffen werde!


Nachdem ich die Rhön Divide gemacht habe, interessiert mich die Gegend.


Eine sehr schöne Strecke und eine Top Orga😀👍


Als sportliche Herausforderung und um Gleichgesinnte zu treffen


Wieder die tollen Menschen treffen und eine wunderbare Zeit, in schönster Natur auf dem Rad verbringen!


Gerne melde ich mich dieses Jahr wieder an. War die letzten zwei mal dabei, und es ist für mich immer ein Erlebnis. Langsam kennt man die Leute, und es wird immer ein schönes Wiedersehen. Es wäre für mich toll, wieder dabei sein zu dürfen.


Alle guten Dinge sind 3 😉 weils immer wieder schön ist 🥰


Weil‘s letztes Jahr mega war!!!


… nach WNOS folgt SONW 🙂 freue mich auf die andere Richtung


Ich möchte mehrtägiges Gravelbike-Abenteuer machen #ChooseStrong


Zur sportlichen Herausforderung mit Freunden.


Weil’s ne spitzen Strecke ist und es super als Vorbereitung fürs Sommerrennen taugt.


Weils wieder an der Zeit ist 😉


Irgendwann muss man dieses Graveln ja mal ausprobieren 😉


Weil wir Eure Strecke sehr sympathisch finden 😉
Meine Tochter und ich sind schon ein paar eigene Bikepacking-Touren gefahren (bis zu 1.000 km) und nun würden wir gerne so einen »organisierten« Event besuchen. Wobei wir hier nicht viel »support« erwarten, eine Route, nette Leute und viel Natur 😉


Weils Spass macht.


Weil ich heuer die Bilder vom MfG 2023 gesehen habe und du seitdem den heimlichen Beinamen »Scouting Gott von Würzburg« trägst. 🙂


Ich bin 2023 die kurze Version gefahren und es war super. Nun möchte ich mich mal an die lange Version wagen. Auch wenn mich ein Speichenbruch im letzten Jahr ein paar Nerven und Zeit gekostet hat, werde ich auch dieses Jahr wieder damit antreten.


Weil ich die letzten beiden Male krank war …


Herausforderung und Erfahrungen sammeln.


Nach der fantastischen kurzen Runde 2022 und meinem Abbruch 2023 am zweiten Tag auf der langen Runde aufgrund einer gebrochenen Felge will ich dieses Jahr den MFG endlich mal komplett fahren.


Weil Steigerwald, Hassberge, Rhön und Spessart einfach wunderschön sind und ich nicht weit anreisen muss.


Aller guten Dinge sind drei 😉 beim ersten Mal hatte ich leider einen Defekten und beim zweiten Mal war ich leider krank.


Wieso weit weg, wenn man tolles Bikepacking direkt vor der Haustüre hat. Support der lokalen Bike Community.


Tolle Landschaft, tolle Menschen wie jedes Jahr 😀


Nachdem ich mir schon mehrere Male vorgenommen hab, den Mainfranken Graveller zu fahren, will ich es dieses Jahr WIRKLICH auch machen 😉


Ich wohne im Odenwald und habe auf kleineren Bikepackingtouren die Region Main/Spessart schon ein paar mal auf dem Fahrrad erleben dürfen. Alles östlich davon kenne ich noch nicht, das wäre also die Gelegenheit Mainfranken mal zu beradeln! Zeitlich passt es dieses Jahr auch perfekt in meinen Dienstplan.


Festes Saison Highlight seit 2018.